Mobilitäts-News

Das Dörpsmobil aus Klixbüll.
Foto: Aktivregion Nordfriesland Nord

Landkreis stellt Investitionszuschüsse für „Dorfmobile“ bereit

Im Haushaltsjahr 2019 stellt der Landkreis Ostprignitz-Ruppin versuchsweise 50 T Euro als investive Förderung für gemeinschaftlich genutzte Elektroautos (Dorfmobile) und e-Bikes zur Verfügung.

Das gemeinschaftlich genutzte Dorfmobil soll nicht den öffentlichen Linienverkehr ersetzen, sondern als Zubringer für die „letzte Meile” dienen, also den Anschluss aus dem Dorf zur nächsten Kleinstadt mit einem Plusbus-Halt bzw. Bahnhof oder für den zeitintensiven Besuch des Facharztes im Mittelzentrum.

Anträge können von den Gemeinden sowie Vereinen und Genossenschaften bis zum 30. Juni 2019 beim Landkreis gestellt werden. Die Organisation des Dorfmobilbetriebs erfordert erfahrungsgemäß kontinuierliches Engagement mehrerer Personen und kann ehrenamtlich oder durch die Gemeinde erbracht werden (mehr Informationen zum Modell: „Dörpsmobil” Klixbüll).

Download Merkblatt

Nicola Krettek
Telefon: +49 (0) 3391 / 82209-205
nk@reg-nordwestbrandenburg.de

Werner Nüse
Telefon: +49 (0) 3391 / 688-1111
werner.nuese@opr.de

Heike Wiesner
Telefon: +49 (0) 3391 / 688-1113
heike.wiesner@opr.de

Fahrradboxen

Zur sicheren Verwahrung hochwertiger Fahrräder und eBikes wurden an den Bahnhöfen Neuruppin Rheinsberger Tor und Neuruppin West, Neustadt (Dosse), Breddin sowie am künftigen Haltepunkt Kyritz-Nord bzw. Busbahnhof Am Bürgerpark Fahrradboxen oder -garagen aufgestellt. Sie werden gegen eine geringe Unkostenbeteiligung vermietet.

Haben Sie Interesse? Im untenstehenden Flyer finden Sie die Kontaktdaten Ihrer jeweiligen Ansprechpartner.

Infoflyer Miete Fahrradboxen

Ansprechpartnerin

Nicola Krettek

Nicola Krettek

Referentin Stadt- und Regionalentwicklung

Telefon: +49 (0) 3391 / 82209-205
nk@reg-nordwestbrandenburg.de