Lange Nacht der Wirtschaft in der Kleeblattregion

„Die Lange Nacht der Wirtschaft ist nicht nur ein Schaufenster für die Leistungsfähigkeit der Kleeblatt-Region, sondern auch ein wichtiger Tag für die Fachkräftegewinnung“, fasst Dr. Steffen Kammradt, Sprecher der Geschäftsführung der Wirtschaftsförderung Brandenburg die Lange Nacht 2017 zusammen.

Die Lange Nacht der Wirtschaft ist ein Veranstaltungsformat, das sich an Interessierte unterschiedlicher Altersgruppen richtet. Es bietet die Möglichkeit, die Unternehmen, ihre Produkte und Angebote sowie typische Berufsbilder direkt vor Ort kennenzulernen. Konzentriert auf einen Abend öffnen Unternehmen des produzierenden und verarbeitenden Gewerbes sowie Dienstleister ihre Tore für interessierte Besucher.

Die Idee zur Langen Nacht der Wirtschaft entstand 2006 in Neuruppin. Im selben Jahr wurde diese hier das erste Mal veranstaltet und ist nunmehr alle 2 Jahre fester Bestandteil im Veranstaltungskalender mehrerer Städte in Brandenburg.
2015 wurde die Lange Nacht der Wirtschaft erstmalig durch die Hansestadt Kyritz und die Regionalentwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg in der Kleeblattregion organisiert.

Die nächste Lange Nacht der Wirtschaft wird am 28. September 2019, in der Kleeblattregion stattfinden. In der Zeit von 16.00 – 21.00 Uhr öffnen die Unternehmen ihre Tore. Auch ein halb-stündlicher Busshuttle verbindet die Unternehmen.

Folgende Unternehmen nehmen 2019 an der Langen Nacht der Wirtschaft in der Kleeblattregion teil:

Zur Ansicht des gesamten Flyers klicken Sie bitte auf das Bild.

Ansprechpartner

Franz-Erwin Dreschler

Franz-Erwin Dreschler

Referent Wirtschaftsförderung

Telefon: +49 (0) 3391 / 82209-212
fd@reg-nordwestbrandenburg.de